Klimagipfel in Paris Merkel in Paris Kohlesubventionen Wie die Deutschen das Klimawunder verhandeln – revotec energy

Wie die Deutschen das Klimawunder verhandeln

Die Deutschen verhandeln in Paris das „Klimawunder“. Mit ihrem Vorschlag und Verhandlungsgeschick sind sie gerade dabei die „Dekarbonisierung“ der Welt durchzusetzen und uns damit alle vor der Klimakatasstrophe zu retten.

Wer als Deutscher den (unten verlinkten Artikel) liest, muss einfach Stolz sein auf seine Regierung und das handelnde Personal.

Es stimmt auch: Deutschland hat als erste Industrienation bereits vor 15 Jahren (unter der damaligen rot-grünen Regierung) den Aufbau sauberer Erneuerbarer Energien gefördert. Das hierfür ins Leben gerufene „Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)“ war vorbildlich und wurde von vielen Staaten weltweit übernommen. Der Erfolg kann sich sehen lassen.

Nach Fukushima wurde von der Regierung Merkel zwar vollmundig die „Energiewende“ ausgerufen, aber gleichzeitig der Zubau Erneuerbarer Energien massiv ausgebremst.

Laut „Klimakanzlerin“ sollte z.B. der Photovoltaik-Industrie auch mal eine Atempause gegönnt werden. Eine schöne Formulierung für die Strangulation (mit einsetzendem Atemstillstand) einer ganzen Branche mit der Folge massenhafter Insolvenzen und dem Verlust von tausenden Arbeitsplätzen.

Aber immerhin, es wurde erreicht was erreicht werden sollte: der Zubau umweltfreundlicher Solarstromanlagen sank von fast 8 GW im Jahr 2012 auf nunmehr gut 1 GW. Das früher im Bereich Solartechnik führende Deutschland hat längst seine Rolle an die Mitbewerber in Asien abgeben müssen.

Anderen Erneuerbaren Energien erging es in Deutschland nicht viel besser, auch sie wurden massiv zurechtgestutzt.

Und – jetzt sind wir wieder beim deutschen Drang die Welt zu dekarbonisieren – selbst eigene Anstrengungen zum Erreichen kohlenstofffreier Energieproduktion stark zurückfahren, weiter die Luft mit CO² aus  (vorwiegend Braun-) Kohlekraftwerken verpesten, aber andere belehren wollen.

Wasser predigen und Wein trinken.

Was in den letzten Jahren in Deutschland hinsichtlich CO²-Reduzierung tatsächlich getan wurde, darauf kann man wirklich nicht stolz sein – ganz im Gegenteil.

Der Verweis auf frühere Taten wird nicht reichen die Welt zu überzeugen – Führung durch Vorbild (Merkel in Eröffnungsrede zu Pariser Konferenz) ist angesagt !

Spiegel online: Wie die Deutschen das Klimawunder verhandeln
Deutsche Welle: Dynamik für Kohleausstieg in Europa?

Mehrheit in Deutschland will Kohleausstieg
Deutschlands holpriger Weg zum Klima-Musterknaben

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

*