IWF-Bericht: Weltweit mehr als 5 Billionen $ Subventionen für „schmutzige Energien“

Laut Berechnungen des Internationalen Währungsfonds subventionieren die Länder der Welt den Einsatz von Energie in diesem Jahr mit 5,3 Billionen Dollar. Das meiste davon für „schmutzige Energien“. Die Summe entspricht 6,5 Prozent des globalen Bruttosozialprodukts und übersteigt damit die globalen Ausgaben für Gesundheit.

Frankfurter Allgemeine: Energiesubventionen am Pranger

Energiemarkt-Simulation: 36 Kohlemeiler könnten auf einen Schlag vom Netz
RWE: Rückstellungen für Rückbau von Atomkraftwerken müssen erst noch verdient werden

Schreibe einen Kommentar

*