Energiewende Atomausstieg Stromkonzerne Energiewende – wo ? – revotec energy

Energiewende – wo ?

Am 20. und 21. März traf sich die Welt wieder zum „Energy Transition Dialogue“ in Berlin. Wie jedes Jahr gab es große Reden und Deutschland gab erneut den globalen Vorreiter der Energiewende und des Klimaschutzes.

Es stimmt schon: Deutschland hat im letzten Jahrzehnt tatsächlich eine herausragende Rolle eingenommen.

Innerhalb eines starken Jahrzehnts haben sich Solar- und Windstrom von einer sehr teuren Stromerzeugung zum weltweit kostengünstigsten Energieträgern entwickelt, auch durch die Anstrengungen der Deutschen. Deutschland war führend in der Solar-und Windstromtechnik.

Und heute ?

Inzwischen sind viele andere Nationen an Deutschland vorbeigezogen, zeigen ein wesentlich stärkeres Investitionsverhalten, haben offensivere politische Ziele und eine erfolgreichere Gesetzgebung. Eine seit Jahren fehlgeleitete Politik in Deutschland und der EU hat es China, USA und anderen Länder leicht gemacht die industrielle Hoheit im Solarsektor zu übernehmen.
Deutschland war auf dem besten Wege, Atomausstieg, erfolgreichen Klimaschutz und industrielle Weltmarktführerschaft miteinander zu verbinden. Doch die Gesetzgebungen der letzten Jahre haben diese erfolgreiche Entwicklung völlig ohne Not gestoppt und in der Erneuerbaren Energien-Industrie ein regelrechtes „Blutbad“ angerichtet.
Mit der momentanen Ausbaugeschwindigkeit der erneuerbaren Energien wird nur etwa die Hälfte des bis 2022 zu ersetzenden Atomstromes tatsächlich ersetzt werden können. Was bedeutet, dass dann der Atomausstieg nur mit Erhöhung der Klimagasemissionen erreicht werden kann.
Außerdem können so die angepeilten Effizienz- und Einsparungsziele der Bundesregierung nicht erfüllt werden. Der Primärenergieverbrauch ist im letzten Jahr sogar wieder gestiegen und damit auch der CO2-Ausstoß.Von der Erreichung von Klimaschutzzielen ist Deutschland – trotz  in Paris übernommener Verpflichtungen – weit entfernt, wie die Bundesregierung erst kürzlich selbst einräumen musste.

Ganz anders dagegen bei der Klimakonferenz 2016 in Marrakesch: Dort haben 48 Staaten beschlossen, ihre gesamte Energieversorgung zwischen 2030 und spätestens 2050 auf 100 Prozent erneuerbare Energien umzustellen.
In der aktuellen deutschen Politik gibt es über solche Ziele nicht einmal eine Diskussion.

 

Fossile-Energien-Umlage 10,2 Cent pro kWh
Energiewende abgeschlossen ?

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

*