Ein Konto für Solarstrom

In Mannheim können Photovoltaikbetreiber überschüssigen Solarstrom in einem gemeinsamen Batteriespeicher zwischenlagern. Die sogenannte Strombank funktioniert ähnlich wie ein Girokonto, nur dass nicht Geld, sondern Strom eingezahlt und abgehoben wird.

Eine innovative Idee, die zeigt, dass Energieversorger neue Geschäftsfelder erschließen können, mit denen Geld verdient UND die Energiewende vorangebracht werden kann.
.
Klimabeschlüsse des G7-Gipfels
"Wir schwimmen im Moment im Strom"

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

*