Photovoltaikanlage in Stuttgart

Ein Jahr der Superlative für Ökostrom

Mit einem Anteil von 27% an der Stromproduktion haben Erneuerbare Energien die Spitzenposition übernommen und dafür gesorgt, dass der Strompreis an der Börse erneut deutlich gesunken ist. Für den Endverbraucher hat sich dennoch nicht viel geändert. Die EEG-Umlage wurde aus politischen Gründen nur marginal gesenkt, obwohl das EEG-Konto derzeit einen Überschuss von 3 Millarden Euro aufweist.

FAZ: Ein Jahr voller Superlative für den Ökostrom

Studie: Versteckte Mehrkosten für Kohle und Atom fast doppelt so hoch wie EEG-Umlage
Sonnenenergie für Westafrika

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

*