Bundestagswahl Energiewende Wahlprogramme CDU, SPD, Grüne, Linke, AfP, FDP Dieselaffäre Der Planet schlägt zurück – die Politik kümmert das aber nicht – revotec energy

Der Planet schlägt zurück – die Politik kümmert das aber nicht

David Wallice-Wells, Redakteur des renommierten NEW YORK MAGAZINE, stellt in seinem Beitrag „DER PLANET SCHLÄGT ZURÜCK“ dar, was über den Klimawandel gesichert bekannt ist und welche dramatischen Auswirkungen dieser bereits jetzt und vor allem in bereits naher Zukunft für die Menschheit haben wird.

Wer sich damit beschäftigt muss zum Schluss kommen: Es muss etwas geschehen, global, sofort, mit höchster Priorität.

Es betrifft uns alle, vor allem unsere Kinder und Enkel, und es wird unsere Zukunft verändern – sicher nicht zum Guten.

Und was hört man darüber in Deutschland, gerade jetzt in Wahlkampfzeiten: NICHTS !

Umweltschutz und Energiepolitik scheint in der politischen Diskussion überhaupt nicht vorzukommen.

Nur isoliert erhitzt das Thema „Dieselaffäre“ die Gemüter. Das ist in etwa so, als ob man sich über den Ruß einer Kerze beschwert, während bereits das ganze Haus brennt.

Schaut man in die Programme der Parteien, so scheint Umwelt und Energiepolitik ein lästiger Unterpunkt. Die AfD hält von dem Thema sowieso nichts und die FDP ist weiterhin der Meinung der Markt wird’s schon richten.

Der Markt hat es gerichtet, über die letzten 100 Jahre uns dahin gebracht, wo wir heute stehen.

Lesen Sie diesen interessanten Artikel und informieren Sie sich im „Energiepolitischen Parteiencheck“ des GIH über die Energie- und Umweltpolitik der Parteien.

David Wallace-Wells: Der Planet schlägt zurück
GIH: Energiepolitischer Parteiencheck zur Bundestagswahl 2017


Solarenergie wächst weltweit stärker als Atom- und Kohlekraft
Umfrage: 95 % der Deutschen für Ausbau von Ökostromanlagen

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

*