Stromkostenoptimierung

Wir bieten Ihnen mittels einer neutralen Beratung und detaillierten Analyse die Möglichkeit, Ihre derzeitigen Stromkosten nachhaltig zu optimieren, bzw. zu reduzieren.


 icon-dienstleistungen-3

Lastganganalyse mit Auswertung

Gerne prüfen wir über eine Lastganganalyse Ihre Spitzenlast und deren Reduzierungsmöglichkeiten.

 icon-dienstleistungen-1

Stromanbieterwechsel (Portal)

Gemeinsam schauen wir anhand Ihrer derzeitigen Daten, ob ein Stromanbieterwechsel sinnvoll ist. Über mögliche Fördermaßnahmen, die für Sie in Frage kommen, informieren wir Sie gerne.

 icon-dienstleistungen-2

Stromsteuerbefreiung

Unternehmen des produzierenden Gewerbes kann für Strom, der für bestimmte Prozesse und Verfahren entnommen wurde, die Stromsteuer auf Antrag erlassen oder erstattet werden. Für Strom, der für andere Zwecke entnommen wurde, kann auf Antrag ggf. eine Entlastung gewährt werden bzw. unter bestimmten Voraussetzungen ein Teil erlassen oder erstattet werden („Spitzenausgleich“). Als Unternehmen des produzierenden Gewerbes, für die diese Regelungen zutreffen, gelten nach StromStG Unternehmen, die den Abschnitten C, D, E oder F der Klassifikation der Wirtschaftszweige des Statistischen Bundesamtes zuzuordnen sind. Vgl. § 9 und § 10 StromStG

 icon-dienstleistungen-2

Einsparpotentiale

Welche Einsparpotentiale es „rund um das Thema Strom“ gibt wie z.B. Umrüstung der herkömmlichen Beleuchtung auf LED-Technologie prüfen wir für Sie gerne. Einsparpotentiale von bis zu 80 % der Lichtstromkosten sind hier realisierbar.

 icon-dienstleistungen-2

Solarstrom

Machen Sie sich von den stetig steigenden Stromkosten unabhängiger durch eine eigene Solarstromanlage. Von der Planung bis zur Installation begleiten wir Sie gerne Schritt für Schritt.

Energieberatung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Wir analysieren ganzheitlich, neutral und unabhängig. Mit einer Partnergesellschaft untersuchen wir Optimierungspotentiale hinsichtlich Ihrer Energieverbraucher für Ihr Unternehmen.

Kleine Unternehmen sind Unternehmen, die

  • weniger als 50 Mitarbeiter und
  • einen Jahresumsatz oder eine Jahrebilanzsumme von höchstens 10 Mio. Euro haben.

 

Mittlere Unternehmen sind Unternehmen, die

  • weniger als 250 Mitarbeiter
  • einen max. Jahresumsatz von 50.Mio Euro oder max. Jahresbilanzsumme von 43. Mio. Euro haben.

Eine für die Zukunft energieeffiziente Ausrichtung Ihres Unternehmens ist die Basis, um Einspar- und Optimierungspotentiale umzusetzen. Diese Zielsetzung wird noch besser, wenn diese mit den Förderungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BAFA) und der KfW-Bank unterstützt wird.

 

Ganzheitlich, neutral und unabhängig analysieren wir mit einer Partnergesellschaft für Ihr Unternehmen zur Ressourcen- und Energieoptimierung die Einsparpotentiale in folgenden Bereichen:

Beleuchtung bis zu 80 %
Lüftungsanlagen bis zu 50 %
Druckluft bis zu 50 %
Pumpensysteme bis zu 40 %
Kälte- und Klimatechnik bis zu 30 %
Wärmeversorgung bis zu 30 %

 

Weitere, ergänzende Bereiche sind:

  • Kraft- und Wärmekopplung
  • Abwärmenutzung
  • Elektrische Antriebe
  • Optimierung von Produktions-Prozessen
  • Energie- Monitoring und Reporting nach DIN ISO 50001 bzw. DIN EN 16247

 

Um nun die möglichen Potentiale im Bereich der Energieeinsparungen für Ihr Unternehmen umsetzen zu können, wurde Beratungsumfänge entwickelt, die aus dem „Sonderfonds Energieeffizienz“ gefördert werden.

Was wird gefördert ?

Gefördert werden können je Antragsteller eine Initial- und eine Detailberatung.

 

Initialberatung

Im Rahmen der Initialberatung werden unter anderem mit Hilfe einer Vor-Ort-Besichtigung und auf Basis einer Analyse vorhandener energietechnischer Daten erste Hinweise auf mögliche Energieeinsparungspotentiale für alle Bereiche des Unternehmens gegeben. Von den max. förderfähigen Beratungskosten (1.600 Euro = 100 %) wird von der KfW ein max. Höchstzuschuss von 1.280 Euro (= 80 %) gewährt und das Unternehmen übernimmt die restlichen 320 Euro (=20%).

 

Detailberatung

In der Detailberatung wird die Energieanalyse vertieft, um einen konkreten Maßnahmenplan aufzustellen. Ziel ist es, die Bereiche mit den größten energetischen Schwachstellen bzw. den größten Effizienzpotentialen zuerst zu analysieren. Von den max. förderfähigen Beratungskosten (8.000 Euro = 100 %) wird von der Kfw ein max. Höchstzuschuss von 4.800 Euro (= 60 %) gewährt. Das Unternehmen übernimmt nur 3.200 Euro (= 40 %) als Eigenanteil.

Gesamtpaket

Da wir die Anforderungen sowohl für die Initial-/Detailberatung erfüllen, können wir Ihnen eine Beratung als Gesamtpaket für 9.600 Euro empfehlen. Sie erhalten hiervon 6.080 Euro Fördergelder von der KfW-Bank für diese Energieeffizienzberatung. Der Eigenanteil für die ausführliche Beratung beträgt nur 3.520 Euro.

Hinweis: Sowohl bei der Initial- als auch bei der Detailberatung sind die Mehrwertsteuer, sowie die Differenz zwischen den Beratungskosten (Netto-Beratungshonorar) und dem Zuschuss als Eigenanteil vom Antragsteller selbst zu finanzieren.

  

BAFA-Förderung

Für die Umsetzung der Maßnahmen werden Förderungen ja nach dem Grad der erzielten Einsparungen von bis zu 30 % der Investitionssumme gewährt. Weiterhin werden zinsgünstige Darlehen für Energieeffizienzprogramme gewährt. Zusätzlich wird eine Planung bzw. Begleitung der Maßnahme zu den aktuellen Tagessätzen angeboten. Auch für diese Kosten erhalten Sie bis zu 30 % Fördergelder.

Wie sieht nun ein erster Schritt bei einer möglichen Zusammenarbeit aus ?

  • Je nach dem für welche Beratung („Initial-/Detailberatung) Sie sich entscheiden, bieten wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch an.
  • Je nach Art der Beauftragung wird im nächsten Schritt auf der Basis der ermittelten Daten ein individuelles Gesamtkonzept ausgearbeitet.
  • Über eine Wirtschaftlichkeitsberechnung werden die möglichen Einsparpotentiale aufgezeigt.
  • Es wird ein Maßnahmenkatalog erstellt für die jeweiligen Projekte.
  • Dabei wird geprüft, welche Finanzierungs- und Fördermaßnahmen möglich sind.
  • Bei der Umsetzung der jeweiligen Projekte werden Sie begleitet.

Ja, bitte beraten Sie mich zum Thema Energieberatung.

Vorname *

Nachname *

E-Mail *

Telefon *

Unternehmen *

Straße Nr.

PLZ

Ort

Sie haben Fragen oder erste Informationen zu Ihrem Vorhaben?
Schreiben Sie uns hier.

* Pflichtfeld
Datenschutzerklärung

Finanzieren, mieten oder leasen

Die Investition in die Eigenstromversorgung mit Photovoltaik und in die Umrüstung auf LED-Lichttechnik ist nicht nur umweltfreundlich.

Hohe Stromkostenersparnisse und/oder Einspeisevergütungen machen die Investition auch wirtschaftlich interessant und führen dazu, dass sich diese meist auch bei Fremdfinanzierung ohne eigenen Kapitaleinsatz langfristig selbst trägt.

Aufgrund der Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit der verwandten Technik stehen für die Finanzierung nahezu alle gängigen Finanzierungsformen zur Verfügung: Vom Bankdarlehen, über Leasing bis hin zum Mietkauf.

Des Weiteren stehen meist Förderkredite oder sogar Investitionszuschüsse von KfW und BAFA zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an, wir finden gemeinsam die richtige Variante für Ihr Vorhaben!

icon-big-euro-2

So finden Sie uns

revotec energy GmbH
Im Bühl 10
71287 Weissach-Flacht
+49 7044 – 905682-0
info@revotec-energy.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage !

Lassen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten zukommen. Auf Ihren Wunsch hin rufen wir Sie gerne zurück oder lassen Ihnen erste Unterlagen zum gewünschten Thema zukommen.

Ja, bitte beraten Sie mich zum Thema

   

Vorname *

Nachname *

E-Mail *

Telefon *

Unternehmen *

Straße Nr.

PLZ

Ort

Sie haben Fragen oder erste Informationen zu Ihrem Vorhaben? Schreiben Sie uns hier.

* Pflichtfeld
Datenschutzerklärung